Joggen ist effektives Ausdauertraining

Facebook
Pinterest

Joggen ist äußerst beliebt. Es macht den Kopf frei nach einem stressigen Arbeitstag, hilft Kalorien abzubauen und steigert bei regelmäßigem Training unsere Kondition.

Joggen ist effektives Ausdauertraining
© Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Joggen ist unkompliziert

Das Laufen hat viele Vorteile. Im Gegensatz zu anderen Sportarten benötigt man keinerlei Hilfsmittel außer gute Laufschuhe. Ohne zunächst Geräte aufbauen oder zum Fitnesstudio fahren zu müssen, können wir überall einfach loslaufen und entdecken dabei immer neue Strecken. So kann man sogar im Urlaub seinen Sport betreiben wie auch auf Dienstreisen.

Laufen unterstützt das Abnehmen

Beim Laufen verbrennen wir bei einem Körpergewicht von 70 kg in 30 Minuten im Schnitt 450 Kalorien. Wer regelmäßig in moderatem Tempo mindestens eine halbe Stunde lang joggt, steigert seine Kondition und unterstützt seinen Körper dabei, das Gewicht zu halten. Bei ausgewogener und fettarmer sowie kohlenhydratarmer Ernährung schmelzen die Pfunde zusätzlich dahin. Empfohlen wird bei Abnehmwunsch der bevorzugte Griff zu eiweiß- und ballaststoffreichen Lebensmitteln.

Auf Schuhe und Boden achten

Nicht jeder Sportschuh eignet sich zum Laufen. Auf harten Böden ist zur Schonung der Gelenke ein gut federnder Laufschuh erforderlich. Lassen Sie sich am besten im Sportgeschäft beraten. Hier kann häufig auch eine Laufanalyse gemacht werden, die genau darüber Aufschluss gibt, welche Bereiche Sie beim Laufen besonders strapazieren. Der passende Schuh beschert uns ein komfortables Gefühl beim Joggen. Er drückt und reibt nicht und schon vor allem die Gelenke.

Doch nicht nur die Schuhe sind beim Joggen wichtig. Geachtet werden muss auch auf die richtige Bodenkonsistenz. Die Schuhe können zwar harte Stöße ein wenig abmildern, trotzdem ist das Laufen auf nachgiebigem Waldboden gesünder als auf Asphalt. Überhaupt nicht zu empfehlen ist Sand als Laufuntergrund, was gerade im Urlaub gerne praktiziert wird. Strände sind nämlich im Morgengrauen für Jogger besonders attraktiv. Es ist allerdings äußerst strapaziös für unsere Beine. Bei www.laufschuhe24.com gibt es ein informatives E-Book zum Thema Laufschuhe.

Langeweile vermeiden

Laufen ist eine der interessantesten Sportarten überhaupt. Wenn Ihnen eine Strecke nicht mehr gefällt, ändern Sie einfach den Laufweg. Sie können Ihre Laufschuhe überall hin mitnehmen, und so auch in anderen Städten und Ländern die Landschaften erkunden. Wer es musikalisch mag, nimmt sich seinen Player mit uns unterstützt das Tempo durch seine Lieblingssongs im Ohr.

Auf das Bauchgefühl hören

So viele Anhänger der Laufsport auch hat – es gibt auch genügend Menschen, die mit diesem Training nichts anfangen können. Es bringt gar nichts, wenn Sie sich dazu überwinden müssen, denn Sport muss Spaß machen, damit Sie ihn regelmäßig durchführen. Gerade um Abzunehmen sollte man optimalerweise drei mal in der Woche 30 Minuten trainieren. Wenn das mit dem Joggen nicht klappt, probieren Sie am besten eine andere Sportart aus. Vielleicht Aerobic im Kurs vor Ort in der Gruppe oder auch online von zu Hause aus.

Werbung