Grüne Smoothies liefern Vitamine und sättigende Ballaststoffe

Share Button

In den letzten Jahren finden immer mehr Früchte ihren Weg in den Mixer. Mit den richtigen Zutaten entstehen leckere, hochkonzentrierte “Smoothies” mit vielen Vitaminen und anderen Nährstoffen, die eine Grundlage für unsere tägliche gesunde Ernährung liefern können. Grüne Smoothies beinhalten zusätzlich auch viele Ballaststoffe, die für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen.

Grüne Smoothies enthalten viele sättigende Ballaststoffe

Grüne Smoothies halten gesund und machen fit

Grüne Smoothies sind rein vegetarische Fruchtmixgetränke. Sie enthalten Obst, Blattgrün z.B in Form von Salat oder Spinat und eventuell noch Rohkost. Ganz nach Geschmack können hier die verschiedensten Zutaten zusammengestellt werden. Das Ausprobieren hat hierbei kaum Grenzen.

Ein großer Pluspunkt von Smoothies ist, dass man bei der Zubereitung ganz ohne Erhitzung auskommt. Alle Zutaten werden in ihrem Urzustand genutzt. Wertvolle Nährstoffe und Vitamine sind daher noch enthalten und werden nicht durch hohe Temperaturen zerstört.

Die in grünen Smoothies enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe stärken unser Immunsystem und können dank des geringen Kaloriengehalts beim Abnehmen helfen. Wichtig ist, dass man die Menge der zu sich genommenen Smoothies langsam steigert, damit der Organismus sich an die enthaltenen Stoffe gewöhnen kann. So ist anfangs ein kleines Getränk als Zwischenmahlzeit empfehlenswert, später kann sogar eine Hauptmahlzeit durch eine große Menge an grünem Smoothie ersetzt werden.

Als alleinige Diät eignet sich der grüne Smoothie nicht, da hier Eiweiße und Fette fehlen, die für den gesunden Stoffwechsel dringend notwenig sind.

Entlastung unseres Verdauungssystems

Wer schafft es in unserer heutigen Gesellschaft schon, Birne, Apfel und Banane nacheinander auf gesunde Art und Weise ordentlich zu kauen? Oft schieben wir diese Schwerstarbeit der Zerkleinerung unserer Nahrung zu einem großen Teil auf unseren Verdauungstrakt. Er muss Schwerstarbeit leisten, was nicht selten zu Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden führt.

Beim Smoothie nimmt uns der Mixer die Kauleistung ab. Wir stellen auf diese Weise unserem Körper wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zerkleinert bereit und entlasten damit unseren Verdauungsapparat.

Schnelle Zubereitung

Wer immer etwas Obst und Gemüse zu Hause hat, kann sich in kurzer Zeit eine große Menge Smoothie für die nächsten Stunden und sogar Tage vorbereiten. Denn im Kühlschrank hält sich ein Smoothie aufgrund der enthaltenen Antioxidantien bis zu drei Tage. Zum Entsäuern des Körpers ist der schnelle Mix aus Obst und Gemüse übrigens sehr gut geeignet.

Selbst im Büro ist die Zubereitung von Smoothies in der Regel problemlos möglich, wenn man Zugang zu einer kleinen Küche hat und dort seinen Mixer deponieren kann. Das ungeschälte Obst kann man sich gut von zu Hause mitbringen.

Der Smoothie sättigt angenehm durch die im grünen Blattgemüse enthaltenen Ballaststoffe und liefert über das enthaltene Traubenzucker vor allem schnell Energie, ohne zu belasten.

Für das Zubereiten der leckeren Smoothies gibt es unendliche Möglichkeiten. Neben Obst und Gemüse eignen sich auch Blattsalate als Zutat. Smoothies enthalten wertvolle Vitamine und Vitalstoffe und liefern uns Energie bei einem nur geringen Kaloriengehalt.

Vorteile auf einen Blick:

  • Große Geschmacksvielfalt
  • Unkomplizierte Zubereitung
  • Hoher Vitamin- und Nährstoffgehalt
  • Wenige Kalorien
  • Schnelle Energieverfügbarkeit
  • Guter Sättigungseffekt

Rezeptidee für ein Glas grünen Smoothie:

Ein grüner Smoothie kann mit Feldsalat zubereitet werden

1 kleine Handvoll Feldsalat
1 reife Banane (macht das Getränk cremig)
1/2 Apfel mit Schale
1/2 Birne mit Schale
2-3 Blättchen Minze
1 Spritzer Zitrone
200 ml Wasser

Alle Zutaten werden gewaschen und grob zerkleinert in den Mixbehälter gegeben. Wer es weniger süß mag, kann nur eine halbe Banane hineingeben. Die Banane sorgt nicht nur für eine angenehme Süße, sie verleiht dem grünen Smoothie auch eine leckere Sämigkeit.

Das richtige Gerät

Einen Smoothie kann man entweder mit dem Pürierstab oder im Mixer herstellen. Ein besonders langlebiger Hochleistungsmixer, der ebenfalls perfektes Mus herstellen kann, ist der Vitamix.

Bananen verleihen dem Getränk eine schöne Sämigkeit

Es gibt auch spezielle Mixer für Smoothies, die besonders klein und handlich sind, sich schnell reinigen lassen und im Küchenschrank wenig Stauraum benötigen. Wer etwas Farbe in der Küche haben möchte, sollte sich einmal die Geräte von Bianco Puro ansehen. Von Orange bis Lila sind hier stylische Mixer in verschiedenen Farbtönen zu bekommen.

Tipp: Sich allein nur von Getränken und Suppen ernähren, ist keine gute Idee. Bei den ganzen Vorteilen eines Smoothies sollte man daher nicht vergessen, hin und wieder auch noch die Zähne zu benutzen. Also beißen Sie bitte auch regelmäßig kräftig in einen Apfel hinein und genießen ihren knackigen Salat zum Essen.

Share Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.