5 Tipps für den souveränen Umgang mit Misserfolgen

Facebook
Pinterest

Nicht immer klappt ein Vorhaben auf Anhieb. Sportliche Herausforderungen, Aufgaben im Joballtag – überall lauern Momente, in denen wir eventuell mit einem Misserfolg rechnen müssen. Doch Misserfolge gehören zum Leben dazu. „Trial and error“ – ausprobieren und scheitern so lautet eine Devise, mit der man sich dauerhaft weiterentwickeln kann. Daher sollte man jeden einzelnen Misserfolg als eine Chance ansehen, weiter voran zu kommen. Mit diesen fünf Tipps fällt Ihnen der Umgang mit einer Niederlage in Zukunft bestimmt leichter.

5 Tipps für den Umgang mit Misserfolgen
5 Tipps für den Umgang mit Misserfolgen
© Andrea Piacquadio / via pexels.com / CC0

1. Traurig sein dürfen

Geben Sie sich Zeit, um einen Misserfolg zu verarbeiten. Das Sprichwort „Gras über etwas wachsen lassen“ hat hier sehr viel Bedeutung. Umgeben Sie sich in dieser Zeit mit Menschen, die Ihnen guttun. So bemerken Sie, dass der Misserfolg den Menschen in Ihnen nicht verschlechtert und Sie gut sind, so wie Sie sind!

2. Eigenen Misserfolg akzeptieren

Geben Sie bloß nicht Anderen die Schuld für Ihren Misserfolg! Akzeptieren Sie die Niederlage als einen Fehler, den Sie gemacht haben und nun durch diese Erfahrung besser vermeiden können als vorher. Nur so können Sie einen Neuanfang mit optimierter Basis wagen.

3. Für den Umgang mit Misserfolgen muss man Probleme analysieren

Woran hat es gelegen, dass es dieses Mal nicht geklappt hat? Wenn Sie sich dessen bewusst sind, dann kann ein neuer Versuch gelingen, denn Sie haben ein wenig mehr Kontrolle gewonnen! Aus Fehlern lernt man schließlich.

4. Umdenken

Was ist während Ihrer Niederlage richtig gut gelaufen? Besinnen Sie sich auf die kleinen Erfolge anstatt alles als einen einzig großen Misserfolg anzusehen. Durch die Erfolge können Sie in der Sache wachsen.

5. Neuanfang wagen

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Deswegen überlegen Sie nach jedem Misserfolg, worin die Gründe für das Scheitern liegen und räumen Sie beim Neuanfang diese Gründe aus dem Weg. Haben Sie sich vielleicht zu wenig vorbereitet? Dann könnte eine Lösung sein, sich früher oder intensiver mit der Sache zu beschäftigen, um einen Erfolg zu haben.

Tipp: Unbedingt versuchen, stets aufrecht und mit einem Lächeln durch’s Leben zu gehen. So fällt einem einiges leichter! Lesen Sie hier, wie man mehr Mut im Alltag bekommt.

WERBUNG