Schwimmen schont die Gelenke

Share Button

Schwimmen ist ein gesunder Sport. Gerade für Übergewichtige empfielt sich die Sportart, die unsere Gelenke schont und entlastet. Ein regelmäßiges Training bringt durch die Erhöhung der Muskelmasse dauerhaft unseren Stoffwechsel auf Touren.

Schwimmen formt die Figur und schont unsere Gelenke
© Maria Lanznaster / pixelio.de

Wussten Sie, dass man bereits nach 30 Minuten Brustschwimmen im Schnitt 600 Kalorien verbrannt hat? Der Kalorienverbrauch hängt natürlich vom eigenen Körpergewicht, von der Größe sowie auch vom der Intensität des Trainings ab. Schwimmen ist aber in der Tat sehr effektiv und gleichzeitig gesund.
Der Sport steigert unsere Kondition und baut Muskeln im gesamten Körper auf.

Kalorienverbrauch wird durch das kalte Wasser weiter erhöht

Durch das Training regt man den Stoffwechsel im Körper zu einer verbesserten Fettverbrennung an. Parallel muss unser Organismus im kühlen Nass seine Temperatur halten, was zusätzlich Energie verbraucht und daher zum Verbrennen von Kalorien führt. Herz- und Kreislaufsystem werden effektiv gefordert und gestärkt.

Die positiven Wirkungen des Wassers

Eine durchflutungsfördernde Wirkung auf die Haut kann dem Wasser zugesprochen werden. Beim regelmäßigen Schwimmen strafft die Wasserkraft also unser Gewebe. Hinzu kommt die beruhigende Wirkung des Wasser auf unsere Psyche. Vor allem bei Stress ist das entspannte Schwimmen nach Feierabend eine echte Wohltat.

Zur Gewichtsreduktion mehrmals wöchentlich schwimmen

Drei Mal in der Woche mindestens 30 Minuten schwimmen – wenn man allein durch den Schwimmsport abnehmen möchte, ist dieses Pensum mindestens notwenig. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist bei einer Diät nebenbei Pflicht. Besonders geeignet ist das Schwimmen für Übergewichtige. Das Wasser gibt ihnen das Gefühl von Schwerelosigkeit und macht alle Bewegungsabläufe leichter. Den Gelenken wird der Druck genommen, so dass sie beim Sport optimal geschont werden. Eine weitere positive Eigenschafts des Schwimmens ist, dass man das Schwitzen nicht bemerkt. Hinzu kommt noch, dass auch langsame Bewegungen durch den Gegendruck des Wassers effektiv den Muskelaufbau unterstützen und Kalorien verbrauchen.

Auch für ältere Menschen und für Schwangere eignet sich der sanfte Schwimmsport hervorragend.

Share Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.