Freude im Alltag: Was wir von Kindern lernen können

Facebook
Pinterest

Freude ist wichtig, damit wir allen negativen Strömungen im Alltag auch Positive Erfahrungen entgegenstellen können. Doch wie erfahren wir Freude? Kinder können hier ein großes Vorbild sein.

Freude entsteht automatisch, wenn wir wie Kinder handeln
Freude entsteht automatisch, wenn wir wie Kinder handeln – © dejanristovski / istockphoto.com

Freude durch Offenheit und Toleranz

Berührungsängste führen dazu, dass wie verschlossen und gehemmt anderen Menschen und neuen Dingen gegenüberstehen. Diese Ängste hat ein junges Kind nicht. Es steckt voller Tatendrang und Entdeckerfreude. Nur durch Erfahrungen und Erziehung eignen wir uns eine gewisse Skepsis an, die manchem Erwachsenen jede Offenheit und viele Freuden verwehrt.

Wenn wir herzlicher handeln und aufgeschlossen gegenüber fremden Menschen und unbekannten Erlebnissen sind, haben wir wieder die Möglichkeit, neue Ufer zu ergründen und hier Freude und Glück zu erfahren. Menschen, die sich nicht trauen, auf andere Menschen zuzugehen oder diese gar abwehren, können diese Erfahrung nicht machen. Natürlich muss in jeder neuartigen Situation auch die Vernunft mit entscheiden, ob man sich in Gefahr begibt oder nicht.

Spontan sein sorgt für Überraschungseffekte

Ein Leben ohne Überraschungen? Wie langweilig. Spontanität hilft uns, ungehindert Neues zu erleben und Bauchentscheidungen zu treffen. Das was der Bauch sagt, ist oft richtig. Also sollte man nicht immer auf den vernünftigen Kopf hören, sondern auch mal spontan dem Bauchgefühl nachgeben. Nicht viel nachdenken, sondern einfach drauf los agieren! Auf zu neuen Ufern, sich etwas zutrauen, den inneren Schweinehund überwinden. So bringt man Bewegung und oftmals auch viel Freude in sein Leben.

Lachen für mehr Glück im Alltag

Kennen Sie das gute Gefühl, wenn man spontan von Menschen angelächelt wird? Es ist ein schönes Gefühl, das Sie auch selbst verschenken können, und zwar unendlich oft. Lachen und Lächeln schenkt beiden Seiten Freude. Kinder sind automatisch unbeschwert und ausgelassen und lachen aus vollem Halse immer dann, wenn ihnen danach ist. Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen und uns nicht dauerhaft von den negativen Dingen des Alltags runterziehen lassen. Lachen kann man nicht nur über Komisches, auch das Lachen über sich selbst macht sympathisch und bringt gute Laune!

Lachen schenkt Anderen und sich selbst ein gutes Gefühl
Lachen schenkt Anderen und sich selbst ein gutes Gefühl

Fantasie bringt Spaß

Kinder bauen Türme aus Kartons, malen Steine auf der Straße bunt an, bauen Männchen aus Eicheln und Kastanien – ihre Phantasie führt zu tollen Ergebnissen, auf die sie stolz sein können. Erwachsene verlassen meist ihre bekannten Wege nicht. Das führt zu Eintönigkeit und Frust. Wer einmal andere als die bekannten Methoden ausprobiert und unbekannte Pfade bestreitet, kann Neues entdecken und dadurch seine Erfahrungen ausbauen und Selbstbewusstsein tanken. Das macht uns innerlich stark und froh.

Weitere Anregungen für eine sinnvolle und fröhliche Freizeit-Nutzung: http://de.wikihow.com/In-der-Freizeit-sinnvolle-Dinge-tun