Entdecken Sie 5 Wege zur Entgiftung des Körpers mit Detox

Ist der Körper übersäuert, führt dies langfrisitig zu Krankheiten. Daher sollten wir dauerhaft mit Hilfe von Detox die Entgiftung des Körpers ermöglichen. Was genau bedeutet Detox und welche Möglichkeiten gibt es in diesem Bereich?

Entgiftung des Körpers mit Detox
© CC0

1. Giftbelastete Lebensmittel meiden

Der erste Schritt zur Entgiftung des Körpers ist es, Schadstoffe nicht mehr in großen Mengen aufzunehmen. Dazu sollten Sie auf jeden Fall Lebensmittel in Bio-Qualität bevorzugen und industriell verarbeitete Speisen vermeiden.

2. Basische Lebensmittel bevorzugen

Schauen sie für die gezielte Entgiftung des Körpers Sie genau auf die Lebensmittel, die Sie konsumieren. Sind diese basenbildend? Dann helfen Sie Ihrem Körper bei der Entgiftung und gleichen die für Ihre Gesundheit so gefährlichen Säurebildner aus. Rohkost und Knoblauch sind perfekt für die Basenbildung. Zur Übersicht von Basen- und Säurebildern gibt es hier eine tolle Auflistung .

Hin und wieder lohnt sich eine temporäre Diät, die den Körper reinigt und Giftstoffe ausschwemmt. Eine basische Diät erlaubt den Verzehr ungekochter Früchte und Gemüsearten sowie rohen Nüssen, Samen und Sprossen.

3. Sport und Achtsamkeit in den Alltag integrieren

Bewegung und eine achtsame Lebensweise tragen dazu bei, einen gesunden Körper zu erhalten. Durch Sport kommt man ins Schwitzen, das uns dabei hilft, Giftstoffe durch die Haut freizusetzen. Nachweislich wurden im Schweiß Spuren von Arsen, Cadmium, Blei und Quecksilber entdeckt. Eine Saftdiät bestehend aus Obstsäften und Gemüsesäften ist auch sinnvoll.

4. Für die Entgiftung des Körpers auf saubere Luft achten

Luftreinigungsgeräte helfen, die Luft frei von Schadstoffen zu halten
Tevigo LuftreinigungsgerätLuftreinigungsgeräte helfen, die Luft frei von Schadstoffen zu halten

Die Luft in Ihrer Umwelt können Sie nur zu Hause beeinflussen. Durch Rauch, Dämpfe, Tierhaare, Schimmelpilze und Mikroorganismen ist diese häufig mit Schadstoffen belastet. Besorgen Sie sich für Ihre Entgiftung des Körpers ein hochwertiges Luftreinigungsgerät, es ist perfekt geeignet für Raucher und (Hausstaub-) Allergiker. Ergänzen Sie zusätzlich Ihren Haushalt mit wertvollen Pflanzen. Diese befreien die Luft ganz natürlich von Giftstoffen.

5. Giftstoffe mit Wasser aus dem Körper spülen

Der Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser – kein Wunder also, dass er nur optimal funktioniert, wenn dieses ständig nachgekippt wird. Durch Wasser kann der Körper Gifttoffe über Urin und Schweiss aus uns heraus transportieren. Sie mögen den langweiligen Geschmack von klarem Wasser nicht? “Infused Water” steht für gesund aromatisiertes Wasser ohne künstliche Geschmackstoffe. Legen Sie beispielsweise Scheiben einer Bio-Zitrone oder Bio-Gurke in Ihr Wasser.

Ihnen gefällt mein Artikel? Dann teilen Sie ihn doch gern auf Ihren sozialen Kanälen. Vielen Dank.